Als Hebamme bin ich Fachfrau für Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach.

Ich arbeite auf Grundlage des Hebammengesetzes (HebG vom 4.Juni 1985), der Berufsordnung NRW und den Mutterschaftsrichtlinien.

Hebammenhilfe kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden.

Die grundsätzlichen Hebammentätigkeiten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Privat Versicherte sollten sich das Leistungsangebot der Krankenkasse schriftlich zusenden lassen.

Weitere Informationen findest Du auf der Internetseite des Deutschen Hebammen Verbandes unter der Rubrik "Familie".


Schwangerschaft

Zu Beginn treffen wir uns zu einem Vorgespräch in der Praxis, bei dem Dein Betreuungsbedarf erwogen wird und alle sich einen ersten Eindruck voneinander schaffen können.

Über regelmäßige Termine in der Praxis können wir ein vertrautes Verhältnis aufbauen.

Wir lernen einander kennen, sodass Ihr in der Zeit des "Eltern werdens" gestützt und gefördert seid.

Am Ende der Schwangerschaft komme ich dann einmal zu euch nach Hause. 


Wenn du möchtest, kannst Du deine Hebamme regelmäßig zur Vorsorge sehen- auch im Wechsel mit deinem Frauenarzt/ärztin.

In den Mutterschaftsrichtlinien ist genau festglegt, was eine Vorsorge in der Schwangerschaft beinhaltet.

Dazu zählt:

  • Feststellung der Schwangerschaft
  • Ausstellen des Mutterpasses
  • Blut- und Urinuntersuchungen
  • Kontrolle der kindlichen Herztöne, des kindlichen Wachstums und der Kindslage
  • Ermittlung des allgemeinen Befindens/ Vitalzeichenkontrolle

Zusätzlich bin ich als betreuende Hebamme bei Fragen oder Problemen eure Ansprechpartnerin.


Wochenbett

Nach der Geburt besuche ich euch zu Hause im sogenannten Wochenbett.

Die gesamte Zeit des Wochenbettes (bis zu 12 Wochen) komme ich zum Hausbesuch - je nach Bedarf und Notwendigkeit.

Neben Gesprächen und Beantworten von Fragen, beobachtet und überprüft die Hebamme das Wohlbefinden von Mutter und Neugeborenen.

Dazu zählt:

  • Rückbildung nach der Geburt
  • Wundheilungsprozesse nach Vaginaler Geburt oder Kaiserschnitt
  • Beobachtung des Neugeborenen (Allgemeinzustand, Gewicht)
  • Säuglingspflege
  • Abheilung des Nabels
  • Stillanleitung oder Nahrungszubereitung

Nach dieser Zeit bin ich weiter eure Ansprechpartnerin rund um das Thema Stillen oder Beikosteinführung.


Weitere Angebote

In der "Hebammerei" biete ich zu der alltäglichen Hebammenarbeit unterschiedliche Angebote an: